Tierische Unterstützung

Alligator Fritzle bekommt Konkurrenz. Tauben bevölkern schon lange das Trainingsgelände des VfB, nun ist eine Schneeweiße mit dabei. Ihr fehlt nur der rote Brustring.

Es ist nicht irgendeine von vielen. Die schneeweiße Taube ist seit ein paar Tagen am Trainingsgelände des VfB heimisch geworden. Die Scharen an Tauben finden auf dem, durch das Training aufgelockerten Rasen, ihr Futter. Auch wird der Rasen immer wieder mit Rasensamen neu aufgepeppelt. Ein Versuch, die Tauben vom Platz zu verscheuchen scheint nicht gewirkt zu haben. Der VfB hatte an mehreren Stangen rund um den Platz, Plastikadler aufgehängt. Sie wurden zunächst wieder entfernt.

Die weiße Taube ist nicht nur aufgrund ihrer Farbe etwas Besonderes, sie scheint sich auch für den Fussball begeistern zu können. Sie ist die letzte, die vor den Spielern und Trainern davonfliegt und die einzige, die ganz nah an die Mannschaft kommt. Zuletzt hat sie auf den Containern des Kraftraums geschlafen oder sie hat es sich auf dem Bau des Nachwuchsleistungszentrums gemütlich gemacht. Die Spekulationen bei den Trainingsgästen ging von neuem Maskottchen bis hin zu einer getarnten Dortmunder Drohne, die die Trainingsinhalte ausspäht. Die wahrscheinlichste Geschichte scheint aber eher eine verirrte Brief- oder Hochzeitstaube zu sein, die einfach den Weg aktuell nicht zurückfindet. Das würde auch die Zutraulichkeit zu Menschen erklären. Bleibt sie länger, braucht sie irgendwann einen Namen. Aber keine Angst, unser Fritzle behalten wir natürlich.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten