Hoffnung liegt auf den Fans - nicht nur beim Co-Trainer

Steven Cherundolo verbrachte seine Profikarriere bei Hannover 96, nun wagt der US-Amerikaner einen nächsten Schritt - als Co-Trainer von Tayfun Korkut

Solch eine Vereinstreue gibt es im Profifussball eigentlich schon gar nicht mehr. Doch Steven Cherundolo zeigt, dass es geht. 15 Jahre spielte der in den USA geborene Außenverteidiger für die 96er. Auch nach der aktiven Karriere war er bei Hannover Trainer im Jugendbereich. Mit der Mission von Tayfun Korkut beim VfB, wechselte nun auch Steven Cherundolo seine Farben. Wobei, so sagt er selbst, müsse er sich nicht groß umgewöhnen. Auch wenn die Vereinsfarben schwarz-weiß-grün sind, werden die Hannoveraner "die Roten" genannt.

Die Heimtrikots spiegeln es wider. Für den VfB steht am Sonntag ebenfalls das nächste Heimspiel und zugleich das erste für das neue Trainerteam an. Natürlich haben auch die Spieler bemerkt, dass sich rund um den VfB die Stimmung verschlechtert hatte. Doch sowohl Ron-Robert Zieler, als auch Dennis Aogo sprechen in Interviews öffentlich aus, was sich wohl die komplette Mannschaft wünscht: "Ich hoffe gegen Glad­bach auf volle Un­ter­stüt­zung. Wir schaf­fen es nur ge­mein­sam, brau­chen die En­er­gie von den Rän­gen!" wird Dennis Aogo in der BILD zittiert. Ähnliche Töne schlägt auch der neue Co-Trainer Steven Cherundolo an. Er kennt die Stimmung bislang nur von Gastauftritten mit Hannover, weiß aber dass die Unterstützung von außen, spielentscheidend sein kann. Erst Arenaluft konnte das Team heute schon schnuppern. Aufgrund der Bodenverhältnisse auf den Trainingsplätzen, wurde in der Mercedes-Benz Arena trainiert. Man kann fast davon ausgehen, dass die Fans ihre Meinung zur aktuellen Lage kundtun werden, der Support fürs Team wird aber wohl nicht darunter leiden.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten